keyboard_arrow_right
Gay

Analdehnung wie weit sex forum österreich

im enddarm dievers bakterien die da auch ihren sinn machen aber eben bei einem darmriss auch richtig problehme! Am besten nach einem Fick mit analem Creampie, so dass sie das Sperma aus der Arschmuschi rauslaufen sehen knnen. Manche Weiber lassen sich im Rahmen einer Fotzendehnung sogar von zwei geballten Fusten gleichzeitig anal penetrieren. Aber die hohe reibung kann die darm wand schädigen,stuhl oder eingefürte gegenstände.: auch die fingernägel der hand können den darm ebenfalls beschädigen,sowie ein gleitmittel das die darmwand reizt und oder eine allergische reaktion auslöst können weitere risiken bilden!

Analdehnung wie weit sex forum österreich - Analdehnung

Das Besondere an der Fotzendehnung gegenber andere analen Spielen besteht darin, dass die Rosette nicht einfach blo penetriert wird mit einem Finger oder Gegenstand, sondern dass die Arschmuschi schrittweise immer weiter auseinandergezogen wird. Aber lassen wir mal den supergau weg,die anus öffnet sich bis zu einem gewissen grad wenn der schlesmuskelreflex ausgelöst wirt von selbst,das dies variabel ist wirt jeder schon mal bemerkt haben! Mnner finden es unheimlich erregend und spannend, einer Frau die Arschfotze so weit aufzudehnen, dass sie tief in den Anus schauen knnen. Aber wie nina schon bemerkt hat es handelt sich um einen muskelring,natürlich kann man den auch dehnen aber wie bei jedem muskel ist die dehnbarkeit begrenzt! Muskeln sind bei entsprechender gedult und aufwärmfase unheimlic dehnbar,aber auch unheimlich von indefideum und situation abhängig! Nicht selten haben Mnner bereits Probleme, Frauen einen Finger ins Arschloch zu schieben, weil die Rosette total zusammengekniffen ist und sie kaum reinkommen. Genau wie bei der Fotzendehnung geht es bei der Analdehnung darum, das Arschloch mglichst weit zu dehnen. Nun ist bei der dehnung des schliesmuskels oft weniger die belastbarkeit des selben das risiku sondern die belastbarkeit der darmes und der schliesmuskelinnen seite und die gleitfähigkeit des selben!

Hinterlasse eine Antwort

Ihre e-mail-adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche felder sind markiert *